Natu­ral Born Goalgetter

Willi Bergstein war in den frühen 60ern eine Urgewalt vor des Gegners Tor. Bis heute rangiert er in den Top Ten der ewigen Alemannia-Torjägerliste. Nun ist er 83-jährig verstorben.

Auf Ach­se mit der Alemannia

Wir haben akribisch recherchiert, notiert und zusammengefasst: in unserem handlichen Regionalliga-Guide für schwarz-gelbe Auswärtsfahrer. Garniert mit dem einen und anderen Histörchen.

Turm in 185 Schlachten

Kopfball- und zweikampfstark, integer und loyal: So hat sich Peter Hackenberg auf und neben dem Platz in die Herzen der Alemannia-Anhänger agiert.

Kom­pro­miss­lo­ser Tivoli-Schreck

Als mitstürmender Defensivstratege hatte Rolf Pawellek maßgeblichen Anteil am Bundesligaaufstieg 1967 und der Vizemeisterschaft 1969. Nun ist er im Alter von 82 Jahren verstorben.

Gesucht: Geschäfts­führer (m/​w/​d)

Aufgund guter Erfahrungen in der Vergangenheit suchen wir, die TSV Alemannia Aachen GmbH, auf diesem Weg per sofort einen Geschäftsführer. Suchst Du nach einer außergewöhnlichen Herausforderung?

13. Okto­ber 2006: Ganz oben!

Man sah nix, aber das Spiel war schön! Vor 15 Jahren eroberte die Alemannia für satte 19 Stunden die Spitze der Bundesliga.

176 Sei­ten Hard­core: Ech­te Gefühle

Die „Alemannia Aachen Fußballfibel“ ist ein Buch, das von seinen subjektiven Erzählungen lebt. Und gerade dadurch zum Kramen in eigenen Fußball-Erinnerungen einlädt.

Ein Herz­blut-Ale­man­ne

Mit Jac Hirtz ist einer jener Menschen verstorben, die so selten sind und die jeder Verein so dringend braucht.