Auf Ach­se mit der Alemannia

Wir haben akribisch recherchiert, notiert und zusammengefasst: in unserem handlichen Regionalliga-Guide für schwarz-gelbe Auswärtsfahrer. Garniert mit dem einen und anderen Histörchen.

Turm in 185 Schlachten

Kopfball- und zweikampfstark, integer und loyal: So hat sich Peter Hackenberg auf und neben dem Platz in die Herzen der Alemannia-Anhänger agiert.

Kom­pro­miss­lo­ser Tivoli-Schreck

Als mitstürmender Defensivstratege hatte Rolf Pawellek maßgeblichen Anteil am Bundesligaaufstieg 1967 und der Vizemeisterschaft 1969. Nun ist er im Alter von 82 Jahren verstorben.

Gesucht: Geschäfts­führer (m/​w/​d)

Aufgund guter Erfahrungen in der Vergangenheit suchen wir, die TSV Alemannia Aachen GmbH, auf diesem Weg per sofort einen Geschäftsführer. Suchst Du nach einer außergewöhnlichen Herausforderung?

13. Okto­ber 2006: Ganz oben!

Man sah nix, aber das Spiel war schön! Vor 15 Jahren eroberte die Alemannia für satte 19 Stunden die Spitze der Bundesliga.

176 Sei­ten Hard­core: Ech­te Gefühle

Die „Alemannia Aachen Fußballfibel“ ist ein Buch, das von seinen subjektiven Erzählungen lebt. Und gerade dadurch zum Kramen in eigenen Fußball-Erinnerungen einlädt.

Ein Herz­blut-Ale­man­ne

Mit Jac Hirtz ist einer jener Menschen verstorben, die so selten sind und die jeder Verein so dringend braucht.

Jupp, Jupp Hurra!

Unser Mann am Zuckerhut wird 85. Ein Hoch auf einen unserer ergiebigsten Informanten.