Unserem ewigen Robert zum Fünf­und­sieb­zigsten ein drei­fach kräf­tiges “Hipp Hipp Hurra!”

75? Der Rooo­obert? Nie! Der hans­dampft doch mul­lend immer noch durch alle Öcher Gassen. Also, Robert und 75, das ist Quatsch. Wo kämen wir denn da hin, wenn alle 75-jäh­rigen so vital wären? Das wär’ viel­leicht ein Zirkus. Aber dem Robert, dem gönnen wir das. Schließ­lich soll er ja noch min­des­tens 30 Jahre ins Sta­di­onmikro sonoren. Also, alles Gute und nur das Beste für die Zukunft!

(Illus­tra­tion: Jasmin Siddiqui)